zum Inhaltzur Hauptnavigationt

Evangelische Arbeitsstelle Fernstudium

Rufen Sie uns an:
Beratungs-Hotline: 0251 98101-98
Mobil: 0170 6969000
Sekretariat: 0251 98101-97
Fax: 0251 98101-96



Schreiberstraße 12
48149 Münster


E-Mail: info@fernstudium-ekd.de

Fernstudium ... mehr als eine Alternative!

Fernunterricht ist zunächst dadurch gekennzeichnet, dass zwischen Lernenden und Lehrenden eine räumliche Distanz besteht, die durch spezielle didaktische Verfahren überbrückt wird. Besonders in Ländern, die durch eine geringe Siedlungsdichte gekennzeichnet sind, wie z.B. Kanada, ist die Methode des Fernlernens weit verbreitet. Hier werden sogar Kinder und Jugendliche per Fernunterricht beschult, während sich das Fernstudium bei uns hauptsächlich an Erwachsene richtet.


Historisch gesehen reicht die Geschichte des Fernunterrichts weit zurück. Im ausgehenden 18. Jahrhundert etwa waren es vor allem belehrende Briefe, die in Buchform zum Selbststudium angeboten wurden. Ganz gleich ob Unterrichtsbrief, Studienheft, eine Videokassette oder das Internet als Medium der Vermittlung dienen, dem Selbstunterrichten kommt beim Fernstudium eine große Bedeutung zu. Die Eigenständigkeit des Lernenden zu beachten und zu respektieren und ihm bei der Organisation seines Lernens zu helfen ist oberstes Ziel jeden Fernunterrichts.


Fernunterricht ist deshalb nicht nur eine Methode, sondern ein umfassendes Lernverfahren, das einem modernen Lernverständnis folgt und den vielen verschiedenen Lerner-Typen je individuell gerecht werden will. Insofern ist Fernunterricht mehr als nur eine Alternative zum sog. Präsenzunterricht. Die Arbeitstelle Fernstudium begreift Fernlernen als eine zukunftsfähige Lern- und Bildungsmöglichkeit. Fernunterricht ermöglicht es, dass ganz unterschiedliche Menschen, mit sehr verschiedenen Voraussetzungen und Bedingungen lernen und sich weiter bilden können. Unabhängig von Zeit und Ort.


Fernlernen eröffnet Lernmöglichkeiten für Menschen, die schlechte Erfahrungen mit einem starren Schulsystem gemacht haben, die sich in einer Gruppe nicht wohl fühlen, die langsamer oder schneller lernen wollen als andere oder die zu anderen Zeiten lernen wollen, weil sie tagsüber arbeiten, Kinder oder Angehörige betreuen oder ihre Freizeit am Abend und an Wochenenden sinnvoll verbringen möchten.

Veranstaltungen & Workshops

Neuigkeiten

zum E-Learning Bereich